ARBEITSKREISE

Arbeitskreise einmal anders

Bisher haben wir die Themen unserer Arbeitskreise bereits im Vor­feld abgestimmt oder definiert. Jede Besucherin und jeder Besucher des Jugendseglertages konnte sich auf diese Workshops einstellen. Der Jugendsegelausschuss möchte bei diesem Jugendseglertreffen einen Versuch wagen.

Arbeitskreise in der bekannten Form wird es nicht geben. Die Diskussi­onsgruppen werden einfach frei und spontan gebildet. Das wird anfangs vielleicht ein großes Durcheinander. Ziel ist es dennoch die aufkom­menden einzelnen Themen anzunehmen und auszudiskutieren. Die Ergebnisse aller Gruppen werden dokumentiert und veröffentlicht. So kann jeder Teilnehmer lesen, was in den einzelnen Gruppen passiert ist (Immerhin das bleibt wie es war).

Um das Durcheinander zu sortieren und etwas zu ordnen, müssen wir schon in der Vorbereitung einiges tun. Auf unserem Eventblog könnt Ihr unendlich viele Themenvorschläge einstellen. Weitere Themenvorschläge können beim Treffen der Jugendsprecherinnen und Jugendsprecher sowie am Samstag nach der Eröffnung gemacht werden. Die Vorschläge werden vom Jugendsegelausschuss gesammelt, zusammengefasst und dann im Wege einer Umfrage direkt aufgenommen und von allen Teilnehmern vor Ort bewertet. Nach der Begrüßung am Samstagvormittag soll dann zunächst das geordnete Chaos regieren. Die Mitglieder des Jugendsegel­ausschusses nehmen sich jeweils einem Thema an und warten an einem definierten Ort auf die Teilnehmer. Haben sich alle aufgeteilt, geht der „Fuchs“ um und zählt die Anzahl der Teilnehmer zu dem jeweiligen Thema. Das Thema mit der geringsten Beteiligung wird ad hoc geschlossen. Die Teilnehmer, in dieser Abstimmungsvariante auch „Hammelsprung“ genannt, springen dann schnell zu einem der anderen Themen. Dies machen wir solange bis die Herden so groß sind, dass der Fuchs keine Lust mehr auf die Jagd hat. Das wird sicher ein Spaß.

Nun sind hoffentlich alle so aufgekratzt und aufgeweckt, dass rege Diskus­sionen und Ausarbeitungen folgen können.

Damit diese Art der Themenwahl funktioniert sollten sich die Teilnehmer vorher schon in ihren Vereinen und mit anderen (Jugend)-Seglerinnen und -Seglern abstimmen, was sie bewegt und wo Hilfestellung nötig ist. Vielleicht ergibt sich ja vor dem Jugendseglertreffen die Möglichkeit, bei Euch im Verein Themen zu diskutieren, die auf dem Jugendseglertreffen weitergeführt werden können. Die Ergebnisse aus Eurer Diskussion im Verein können dann mit einfließen. Wichtig sind gaaaanz viele Themen­vorschläge, sodass die Hammel auch in Bewegung kommen.

Wir möchten mit dieser neuen Art der Themenauswahl noch gezielter auf Eure Wünsche und Bedürfnisse eingehen. Von den Ergebnissen aus den Arbeitskreisen erwarten wir eine echte Hilfestellung für Eure tägliche Arbeit im Verein.

Einige Themen liegen schon auf der Vorschlagsliste, wie Ihr auf der Seite „Themenvoschläge“ seht. Aber dabei soll es nicht bleiben und wir hoffen, dass von Euch noch weitere Vorschläge hinzukommen.

Wir freuen uns über euer Engagement und sind gespannt auf das Jugend­seglertreffen 2015.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s